BMW bringt seinen ersten Mittelklasse-Roller

BMW hat seinen ersten Mittelklasse-Roller vorgestellt. Der C 400 X kommt voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2018 auf den Markt, teilt ein Sprecher mit. Im Zentrum steht ein neuer Einzylinder-Viertaktmotor mit 350 ccm Hubraum. Der wassergekühlte Vierventiler leistet 25 kW/34 PS und stellt bei 6.000 Umdrehungen 35 Nm Drehmoment zur Verfügung.

Der 204 Kilo schwere Roller soll binnen 3,1 Sekunden auf Tempo 50 beschleunigen und eine Spitze von 139 km/h ermöglichen. Für die Kraftübertragung sorgt ein stufenloses Getriebe. Vorn verzögert eine Doppelscheibenbremse und hinten eine Einscheibenbremse mit Scheiben im Durchmesser von jeweils 265 Millimetern.

Die Konstruktion des Rollers basiert auf einem Gitterrohrrahmen mit einer Teleskopgabel vorn und einer Alu-Zweiarmschwinge mit Doppelfederbein hinten. Serienmäßig leuchtet ein LED-Scheinwerfer den Weg aus. Stauraum sollen zwei Staufächer in der Verkleidung und ein im Stand erweiterbares Fach unter der Sitzbank bieten. Navigation, Telefonie und weiteres Infotainment sind gegen Aufpreis verfügbar.