Yeti-Nachfolger Skoda Karoq startet am 4. November

Skoda schickt seinen Allrad-Van Yeti in den Ruhestand und ersetzt ihn durch den kleinen Geländewagen Karoq. Vom 4. November an wird er bei den Händlern stehen und zunächst mindestens 25.790 Euro kosten, teilte die VW-Tochter mit. Wenn im Jahr 2018 dann alle Modell- und Motorvarianten angeboten werden, soll der Einstiegspreis allerdings auf etwas mehr als 20.000 Euro sinken.

Dafür gibt es einen kompakten Geländewagen, der bei 4,38 Metern Länge Platz für fünf Passagiere und mindestens 479 Litern Gepäck bietet. Hinter dem von LED-Scheinwerfern flankierten Skoda-Grill arbeiten zunächst ein Dreizylinder-Benziner mit einem Liter Hubraum und 85 kW/115 PS sowie ein 1,5 Liter mit 110 kW/150 PS. Die gleichen Leistungsdaten haben zwei Diesel mit 1,6 oder 2,0 Litern zu bieten. Der 2,0-Liter-Diesel ist mit Allradantrieb kombiniert. Im Jahr 2018 wird die Motorenpalette dem Hersteller zufolge um einen zweiten 2,0-Liter-Diesel erweitert, der auf 140 kW/190 PS kommt.