So können Autofahrer Fahrradunfälle vermeiden

Um die Kollisionsgefahr mit von hinten nahenden Radlern zu minimieren, sollten Autofahrer vor dem Aussteigen nicht nur in den Rückspiegel schauen. Was Autofahrer noch tun können, verraten Verkehrssicherheitsexperten.

Dabei gilt es, den Blick über die linke Schulter nicht zu vergessen. Ein Tipp dabei: die Fahrertür stets mit der rechten Hand aufmachen. Denn so dreht sich der Oberkörper, was die Blickrichtung fast automatisch seitlich nach hinten führt.

Fahrradfahrer sollten mindestens einen Meter zu parkenden Autos einhalten und auf Indizien fürs Aussteigen achten, etwa wenn das der Beifahrer bereits macht.

Kollidieren Radler mit einer sich plötzlich öffnenden Autotür, endet das oft mit schweren Verletzungen beim Radfahrer.