§57a-Überprüfung

Was ist eine §57a-Begutachtung (Pickerl)?

Dieser Check ist gesetzlich vorgeschrieben und dient zur Überprüfung  der Verkehrs- und Betriebssicherheit sowie der Umweltverträglichkeit Ihres Fahrzeuges.
Sie erhalten – nach objektiver Diagonse - einen umfassenden Zustandsbericht.

Was wird überprüft?

Überprüft werden Karosserie und Fahrgestell, Reifen und Räder, Bremsen, Motor, Beleuchtungs- und Warneinrichtungen sowie Sicherheitskomponenten.

Wie lange dauert eine §57a-Begutachtung?

Die Überprüfung dauert rund 50 Minuten. Auf Wunsch können Sie unseren Technikern dabei gerne “über die Schulter schauen”. Bitte bringen Sie Ihren Zulassungsschein zum Termin mit.

Wieviel kostet mich eine §57a-Begutachtung?

Die Investition in Ihre Sicherheit beträgt € 60,- inkl. MWST.

Wie oft bzw. in welchen Abständen muss mein Auto zur §57a-Begutachtung?

Derzeit gilt in Österreich die sogenannte 3-2-1 Regelung. Diese besagt, dass bei PKW/Kombis und Anhängern bis 3,5 t Gesamtgewicht die erste Überprüfung 3 Jahre nach Erstzulassung, die zweite Überprüfung nach weiteren 2 Jahren, und jede folgende Prüfung jeweils jährlich durchzuführen ist.
Um jedoch etwaige Mängel vorzeitig zu erkennen und Reparaturen sowie Folgeschäden vorzubeugen, empfehlen wir eine freiwillige Fahrzeugdurchsicht nach rund 2 Jahren.


HABEN SIE FRAGEN?

Harald Steyer

Kontaktieren Sie uns unter:

+43 3136 60906-11

Werner-Gröbl-Strasse 3, 8501 Lieboch, Mo - Fr: 9:30 - 18:00, Sa: 9:00 - 13:00

...oder senden Sie uns eine Nachricht.